über mich: Aleko Vangelis

„Führung ist keine Einbahnstraße. Schon sehr früh habe ich erfahren, wie wichtig Führung ist – für den, der führt, aber natürlich auch für diejenigen, die geführt werden. Für jeden Menschen beginnt die Herausforderung des Führens zunächst bei der Selbstführung. Doch auch in der Familie (z.B. als Elternteil) oder im Unternehmen in kleinen, mittleren oder großen Teams warten vielfältige Führungsaufgaben und es bedarf einer Führungsvielseitigkeit. Somit sind wir auf der einen Seite alle Führungskräfte und auf der anderen, Geführte. Im Zentrum jeder Führungsaufgabe steht dabei immer der Mensch.

Jeder Mensch ist einzigartig, in jedem Einzelnen steckt sehr viel Wertvolles. In jedem Menschen schlummern Potenziale und Leidenschaften, die er im Idealfall Tag für Tag leben und einbringen darf. Die Erfahrungen, die ich in meinem (Berufs-)Leben sammeln durfte, haben mir jedoch auch verdeutlicht, was im Umgang mit Menschen alles schieflaufen kann, bzw. wie es dazu kommt, dass Menschen ihre Potenziale nicht ausschöpfen und nicht das Leben, wofür Sie geschaffen sind.

Vor allem habe ich zahlreiche junge Erwachsene führen und damit eine besonders spannende Phase in ihrem Leben begleiten dürfen. Es ist ein intensiver Weg von der Unsicherheit und dem Idealismus in jungen Jahren bis hin zur gestandenen Persönlichkeit. Und natürlich spielen auch meine eigenen Erfahrungen eine Rolle: mich selbst zu hinterfragen, was mich im Leben bewegt, den Mut zu haben, neu anzusetzen und noch einmal neu aufzubrechen.

Daher ist es mir wichtig, Impulse zu setzen und zu verdeutlichen, warum ‚führen mit Herz‘ ein erstrebenswerter Weg ist. Bereits auf den ersten Metern unseres Weges haben Peter Becker und Ich unglaublich viel Zuspruch erlebt. Es bewegt sich etwas, wenn man Menschen vermittelt, was ‚führen mit Herz‘ bedeutet. Es verfolgt keinen Selbstzweck, sondern tut Arbeitgebern wie Arbeitnehmern gut, fördert das Wohlbefinden, stärkt das Selbstvertrauen und ist ein Weg, kreatives Potenzial wie einen Schatz zu heben. Im besten Falle hat es darüber hinaus einen positiven Effekt auf die Gesellschaft und könnte daher ganzheitlicher nicht sein.“

Aleko Vangelis (*1978) ist seit 2020 als Trainer, Coach, Moderator und Consultant bei der Personalberatung Steinbach & Partner tätig. Hierbei ist er verantwortlich für die nationale und internationale Suche und Auswahl qualifizierter Fach- und Führungskräfte. Im Bereich Leadership Development gibt er Trainings für Führungskräfte und Teams. Begleitet Führungskräfte durch Coaching und Karriereberatung. Moderiert Zukunftsprozesse für Teams und ist darüber hinaus verantwortlich für die Entwicklung der „Führen mit Herz Communitys“ und die inhaltliche Planung und Durchführung der „Führen mit Herz“ – Convention.
Zunächst als Jugendreferent, später als leitender Referent von SoulDevotion e.V. und Diakon hat Aleko Vangelis seit 1994 Führungserfahrung sammeln können. Außerdem hat er 2020 seine Ausbildung zum systemischen Coach abgeschlossen und diverse Fortbildungen, u.a. im individualpsychologischen Bereich belegt.